Corporate Influencer als Botschafter für Ihr Unternehmen

Wie Sie im Internet Kunden gewinnen – durch geschickte Kommunikation

Ich will, dass Sie erfolgreich sind. Wie Sie im Internet neue Kunden finden, ohne Zeitaufwand und hohe Kosten, das zeige ich Ihnen in diesem Artikel.

Immer wieder erzählen mir Kunden, dass sie gar nicht wissen, wozu sie den ganzen Social Media Quatsch eigentlich brauchen und warum sie auch noch teures Geld für Internetwerbung ausgeben sollen. Eins ist aber jedem klar: Social Media ist überall, und wer dort nicht präsent ist, findet öffentlich nicht statt. Oft erlebe ich aber großen Frust, wenn Unternehmer trotz hohem Zeit- und Geldaufwand ihre Wunschkunden dort nicht erreichen.

Vor etwa zehn Jahren, als der Schwung mit den ganzen Influencern losging, nutzten Unternehmen die Reichweite von Stars und Sternchen, die für teures Geld ihre Produkte in die Kamera hielten; und mit jedem Produkt wurde es teurer. Dadurch wird sich aber keiner Ihrer Kunden mit ihrem Unternehmen identifizieren, schon gar nicht, wenn dieselben Stars und Sternchen auch noch Produkte Ihrer Marktbegleiter präsentieren. 

Das ist also der falsche Ansatz, mit dem Internet umzugehen. 

Corporate Influencer stehen für Ihr Unternehmen – mit ihrer Persönlichkeit.

Der Schlüssel ist das ID-Marketing, wie wir es bei Gorus nennen. Was das ist und wie es funktioniert, erkläre ich in meinem e-book. Kurz erklärt: ID-Marketing steht für Identifikationsmarketing. Das Prinzip ist: Menschen kaufen Produkte oder Leistungen, wenn sie sich mit einer Person identifizieren, die dafür steht. Corporate Influencer sind glaubwürdige Stimmen, die Ihre Werte, Prinzipien und Produkte in den sozialen Medien übermitteln.

Und Corporate Influencer kann jeder sein – der Auszubildende, der berichtet, was er Spannendes lernt, der Kunde, der mit dem Service sehr zufrieden ist, ein Manager, der begeistert über ein erfolgreiches Projekt berichtet oder ein Promi, der die Firma klasse findet und langfristig dazu steht.

Viele Kommunikationsanlässe – hohe Reichweite

Der große Vorteil: Corporate Influencer schaffen verschiedene Kommunikationsanlässe. 

Ein spannendes Beispiel erlebe ich gerade mit einem Kunden, ein produzierender Mittelständler. Mehrere seiner Mitarbeiter sind gleichzeitig Corporate Influencer, und präsentieren die Vorteile des Unternehmens in den sozialen Medien. 

Eine engagierte Angestellte berichtet z.B. auf all ihren Kanälen über die ressourcenschonende Arbeit dort, denn ein großes persönliches Thema von ihr ist Nachhaltigkeit- ihre lebhafte Begeisterung steckt an – sie versorgt ihr Netzwerk regelmäßig mit positiven News und Berichten. So kreiert sie ein positives Image für die Firma und hält diese rege im Gespräch. Ihre Follower teilen die spannenden Botschaften weiter. Und was mich und meinen Kunden besonders freut: das Werbebudget bleibt verschont – denn was überzeugt, ist die Persönlichkeit.

Eine junge Auszubildende desselben Unternehmens schwärmt stets bei ihren Followern wie cool es ist, dort zu arbeiten. Neulich tanzte sie bei einer Tik Tok Challenge sogar während der Pause in der Produktionshalle. 

Wer ist die junge Frau und wo arbeitet sie?

Schnell kommt man durch ihr Profil auch auf ihren Arbeitgeber. Bei dem fühlt sie sich so happy, dass sie allen Freunden und Bekannten erzählt, wieviel Spaß sie im Team hat und wie gut die Zusammenarbeit läuft. Was habe ich mich gefreut als sie mich anrief und erzählte, dass sich schon mehrere Freunde daraufhin für einen Ausbildungsplatz beworben hatten. 

Mein Kunde steigert durch die sozialen Medien seinen Erfolg und spart dabei Geld für teure Werbeanzeigen, Imageberatung, Recruitingfirmen und Stellenanzeigen. Mich begeistert immer wieder, wenn ich konkret miterlebe, wie effizient das ganze funktioniert.

Ein anderes Beispiel: Neulich rief mich ein Kunde an, er macht Beratung  in der Lebensmittelindustrie. Nachdem Sie eine Umstrukturierung vornahmen, erzählte ein Mitarbeiter in den sozialen Medien, wie viel Freude ihm das Projekt machte und was er dabei alles mitnahm. Dadurch wurde ein früherer Kunde der Firma darauf aufmerksam und dachte sich, „ach, die gibt’s ja auch noch, mit denen könnten wir wieder zusammenarbeiten!“ – und prompt kam ein Auftrag zustande. Es machte mich stolz zu sehen, wie begeistert der Kunde über seine neue Reichweite und die konkrete Resonanz war.

Sie sehen: Vertrauen und Identifikation sind die Schlüssel zum Kunden – je mehr Corporate Influencer Sie in Ihrer Firma haben, desto größer auch der Erfolg. 

Wie ich zufällig zum Influencer wurde

Neulich entdeckte ich einen Metzger in Radolfzell – mit Leidenschaft erzählte er mir von seiner Arbeit, von den Cuts und wie ich das Fleisch am besten auf meinem Grill zubereite. Er war so begeistert, dass ich von ihm und auch vom Produkt überzeugt war – so kam ich zu einem der besten Flanksteaks meines Lebens. 

Natürlich schwärmte ich dann von dem Metzger. So wurde ich zum Influencer und zwar völlig freiwillig. Sein Service und seine Leidenschaft haben mich so überzeugt, dass ich mich mit ihm identifizieren konnte. Neulich feierten wir unser 20-jähriges Firmen-Jubiläum und haben mit 20 Leuten sein Fleisch und seine Würstchen verspeist. Für uns war es ein Genuss und für den Metzger? Absolute Gratiswerbung.

Persönlichkeit überzeugt

Corporate Influencer schaffen Identifikation und Vertrauen, weil sie eben keine Werbung machen, sondern mit ihrer Persönlichkeit für die Werte und Ziele Ihres Unternehmens einstehen. Das verschafft Ihnen nicht nur neue Kunden, sondern wirkt auch nach innen – es stärkt die Loyalität innerhalb Ihres Unternehmens – und auch das strahlt positiv nach außen. 

Wenn Sie wissen wollen, wie das geht, schauen Sie doch mal auf unsere Webseite.

Im Corporate Influencer Lehrgang bei Gorus lernen Ihre Mitarbeiter, wie sie wirksam für Ihr Unternehmen kommunizieren können.